Trauerfall | Trauerfeier

Kultur der Trauerfeier

Trauerfeiern haben einen festen Platz in unserer Bestattungskultur. Die Angehörigen und Freunde des verstorbenen Menschen treffen sich und begehen gemeinsam eine Zeremonie des Abschiednehmens. Diese ist meistens konfessionell eingebunden und gründet auf dem christlichen Glauben. Aber auch Verstorbene, die keiner Religionsgemeinschaft oder einer anderen als der christlichen angehören, führen Trauerfeierlichkeiten durch. Damit erweisen sie ihrem Verstorbenen einen letzten Dienst und drücken aus, wie viel er ihnen bedeutet hat. Die Trauergemeinde kann in großem, offiziellem Rahmen abgehalten werden, mit Arbeitskollegen, Vereinsmitgliedern und anderen. Man kann sich jedoch auch für einen ganz privaten Rahmen entscheiden, in dem die Dorfgemeinde gebeten wird, nicht zur Trauerfeier zu erscheinen.

Für Ihre persönliche und ehrwürdige Trauerfeier richten wir die Räumlichkeiten her und kümmern uns um eine musikalische Umrahmung, den Blumenschmuck, Kerzen und alles, was Sie sich für die Zeremonie wünschen.

Die Trauerfeier findet meistens in einer Friedhofskapelle statt, die wir nach Ihren Vorstellungen einrichten und ausschmücken. Im kleineren Rahmen können Sie die Trauerfeier auch in unserem Abschiedsraum abhalten. Wir sorgen dafür, dass Ihre Feierlichkeiten in einer liebevollen Atmosphäre stattfinden können.